ÖKOBERATUNGEN Reto Zingg GmbH

Alder & Eisenhut, Ebnat - Kappel

Die Firma Alder und Eisenhut AG ist seit 125 Jahren in Ebnat-Kappel, im Toggenburg, erfolgreich tätig. 

Um den Anforderungen der Zeit gerecht zu werden und um konkurrenzfähig zu bleiben, wurde die Erstellung einer Lagerhalle notwendig.

Für die naturnahe Gestaltung der Umgebungsflächen war die Firma erfreulicherweise bereit, unserer Stiftung die naturnahe Gestaltung anzuvertrauen. In der Vereinbarung vom 1.März 2016 wird die zukünftige Pflege der drei Naturlandflächen und die Gestaltung einer Dachfläche als Blumenwiese vertraglich festgelegt.

Folgende Flächen werden Zwecks Vereinbarung aufgewertet:

Uferböschung an der Thur:

Lineare Bestockung auslichten, Neugestaltung einer Strauchschicht mit weiteren Strauch- und Baumarten, Pflanzung einer Gebüschgruppe im offenen Bereich als Trittsteinbiotop zu den Gebüschgruppen entlang der Lagerhalle.

Die Gebüschgruppen und Bäume auf den neu gestalteten Naturwiesen- und Buntbrachen sollen als Trittsteinbiotope mit der Bachbestockung und den Baumgruppen an der benachbarten Thur eine landschaftliche Einheit bilden. So kann selbst in einer Industriezone und deren Nachbarschaft ein Netz des Lebens entstehen.

   

Die Kleingehölze entlang dem Thurufer weisen nur eine kleine Zahl an Pflanzenarten auf. Durch Auslichtungen werden Pflanzstandorte für seltene Baum- und Straucharten geschaffen. 

Parzelle entlang der Lagerhalle:

Auf Kiesfläche Ansaat einer Blumenwiese, auf teilhumusierten Flächen Ansaat einer Buntbrache und einer Hochstaudenflur, Pflanzung von 5 Gebüschgruppen mit niedrigwachsenden Einzelbäumen

 

Vordachfläche:

Steigende Raumansprüche und eine intensive Nutzung setzen Grünflächen zunehmend unter Druck. Die Biodiversität - die Arten und deren Lebensraumvielfalt - leidet darunter. Unter anderem verschwinden immer mehr Magerwiesen. Und mit diesen fehlen den einheimischen Orchideenarten die Lebensräume.

Daher sind vielfältige, naturnah gestaltete Grünflächen nicht nur für das ökologische Gleichgewicht von grosser Bedeutung, sie erhöhen auch die Standortattraktivität und bilden ein Ersatzhabitat für Flora und Fauna.

So stellt etwa die begrünte Dachfläche bei der Firma Alder und Eisenhut AG in Ebnat-Kappel ein kleines, ausgleichendes Biotop dar inmitten einer versiegelten Fläche. Es entsteht eine blütenreiche Magerwiese mit Orchideen auf einem Vordach der grossen Lagerhalle.

 

  

Blumenwiese, südlich Fabrikhalle:

Ansaat einer Blumenweise auf humusierter Fläche, Pflanzung einer Winterlinde Installation einer Bank als kleine "Wohlfühloase" für die Bevölkerung und die Belegschaft.

Unsere Ziele

Förderung der Biodiversität

Unser Kernanliegen ist die Förderung der Biodiversität von Flora und Fauna. Um dies zu erreichen lancieren wir eigene Naturschutzprojekte in Zusammenarbeit mit unseren Partnerorganisationen und gemeinsamen mit kommunalen oder kantonalen Partnern. Neben der Betreuung von bereits bestehenden Naturschutzgebieten, entstehen durch diese fruchtbaren Partnerschaften immer wieder neue Biotope und selten gewordene Tier- und Pflanzenarten finden ein neues Zuhause.

Schaffung eines ökologischen Ausgleichs

Aufgrund von Baumassnahmen oder durch unsere landwirtschaftliche Nutzung geht immer mehr natürlicher Lebensraum verloren. Daher versuchen wir in Zusammenarbeit mit Kantonen und Gemeinden für Baumassnahmen einen gewissen Ausgleich zu schaffen indem Flächen eine Aufwertung erfahren und so zu einem wertvolleren Lebensraum werden

Brückenbauen zwischen Landwirtschaft und Naturschutz

Gerade weil die Landwirtschaft ein essentieller Wirtschaftszweig ist, ist es von fundamentaler Bedeutung die Biodiversität im landwirtschaftlich geprägten Raum zu steigern. Dabei gilt es stets die Balance zwischen Umweltschutz, Ernährungssicherheit und Ökonomie zu finden. Denn nur in Zusammenarbeit mit den Landwirten wird ein Richtungswechsel zu mehr Biodiversität in der Landwirtschaft stattfinden können.

 

Kontakt

Ökoberatungen Reto Zingg GmbH

Dickenstrasse 25

Postfach 57

9642 Ebnat-Kappel

Telefon 071 993 23 15

Mail chantal.le.marie(at)oekoberatungen.ch