header3

Projekt Vogelherd

Gemeinde Lichtensteig (SG)

 

Das Gebiet Vogelherd befindet sich im Sonnenhalbgebiet der Gemeinde Lichtensteig und besteht aus ca. 7 ha offener Landwirtschaftsfläche und ca. 14 ha Wald.

Durch die Umsetzung von vielen Massnahmen konnte das Gebiet an ökologischer Bedeutung gewinnen. Diese Massnahmen betrafen Waldränder, Wiesenflächen, eine Allee, Kleinstrukturen, Feldgehölze, Hecken und Kleingewässer. Zudem wird die Bevölkerung zukünftig mittels einfachen Tafeln über das Gebiet und dessen ökologische Vielfalt informiert.

 

Eine Erfolgskontrolle lieferte die gewünschten Erfolge. Dabei wurde z.B. der Baldrian-Scheckenfalter und die Geburtshelferkröte nachgewiesen. Beides Arten, welche gemäss der Roten Liste der Schweiz gefährdet sind.

 

Schlussbericht des Projekts Vogelherd als PDF