ÖKOBERATUNGEN Reto Zingg GmbH

Mehr Biodiversität neben dem besiedelten Raum

Was tun, wenn die landwirtschaftliche Liegenschaft von den Erben nicht mehr bewirtschaftet wird? Die Erbengemeinschaft Hermann Bösch wandte sich an den damaligen Toggenburger Förster Kurt Bleiker, der gemeinsam mit Reto Zingg von der Schweizerischen Stiftung für Vogelschutzgebiete Massnahmen einleitete, um die Biodiversität auf der Liegenschaft zu erhöhen.

Unsere Ziele

Mit Ihnen, werte Naturfreundin, werter Naturfreund, fördern wir die Biodiversität. Wir helfen bei Schutz- und Gestaltungsmassnahmen und schaffen so neue Lebensräume für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Damit schaffen wir auch Mehrwerte für die erholungssuchende Bevölkerung und dies im Sinne des Ökotourismus.

 

Kontakt

Ökoberatungen Reto Zingg GmbH

Dickenstrasse 25

Postfach 57

9642 Ebnat-Kappel

Telefon 071 993 23 15

Mail reto.zingg(at)oekoberatungen.ch